Ziel: Digitalisierung der HiWi-Personalakte an der TUM

Phase: Fachkonzept finalisieren mit PoC

Anwender: ~7.600 (davon Fachabteilung 10)

Projektbeschreibung:

Die Digitalisierung der HiWi-Personalakte an der TUM. Es soll eine digitale Personalakte mit Workflows für Studierende mit wissenschaftlichen Hilfstätigkeiten entstehen.

Im Fokus stehen:

  • Wegfall/Reduzierung von Medienbrüchen, 
  • Minimierung/Abschaffung redundanter Datenspeicherung, 
  • Schnelles Auffinden bearbeitungsrelevanter Informationen,
  • Verbesserte Transparenz, 
  • Automatische Nachweisführung (Revisionssicherheit),
  • Vereinfachter Austausch von Informationen und Dokumenten,
  • Wegfall von Papierfluten,
  • Ortsunabhängiger und kontinuierlicher Zugriff auf Informationen, 
  • Unterstützung flexibler Arbeitsweisen und 
  • Erfüllung der elektronischen Aktenführung nach dem EGovG/BayEGovG.

Zusätzlich testen wir eine erste Bus-Struktur, welche sich über die Insellösungen als eine Art Regenschirm fungiert, um die verschiedenen Lösungen zwischen Wissenschaft und Verwaltung zu verheiraten.

Auf dieser Website werden Cookies verwendet. Wenn Sie der Verwendung von Cookies zustimmen, können Sie die Website besser nutzen.